Fortbildung in Osteopathie des Vinxel Institute of Osteopathy

Mit Philippe Misslin auf den Spuren W.G. Sutherlands

William G. Sutherland hat im Laufe seiner osteopathischen kraniosakralen Entwicklung drei Phasen durchlaufen. Zuerst hat er sich den Knochen und Suturen des Kraniosakralsystems gewidmet, danach den Membranen und in seinen letzten Lebensjahren dem Liquor.

Philippe Misslin möchte in dieser dreiteiligen Fortbildungsreihe diese Entwicklung nacherleben lassen. Er wird seine jahrzehntelange osteopathische Erfahrung und eigene Forschung in diesen Kursen das erste Mal umfassend präsentieren.

Seminar-unterlagen:

2-tägige Seminare mit Philippe MIsslin D.O.

Zeitdauer:

1.Tag: 9-18 Uhr, 2.Tag: 9-16 Uhr. Abweichungen sind abhängig vom Kursort möglich. 

Klientel:
Physiotherapeut/in, Heilpraktiker/in, Arzt/Ärztin mit abgeschlossener osteopathischer Weiterbildung
Leitung:

Philippe MIsslin D.O.

Inhalte:

Der erste Teil der Kursreihe nimmt sich die Knochen und Suturen vor. Jenseits der mechanischen Herangehensweise, wie sie in der Kraniosakraltherapie als Basis gelehrt wird, hat Sutherland mit den verschiedenen Gewebedichten der Knochensubstanz gearbeitet. Er hat Suturen als Säulen- und Bogenkonstruktionen aufgefasst. Philippe hat in seiner eigenen therapeutsuchen Arbeit diese Studien aufgenommen und jahrzehntelang erforscht.


Der zweite Teil widmet sich den Membranen des Kraniosakralsystems. Sutherland hat feingeweblich gearbeitet, was in der Basisausbildung der Kraniosakralen Therapie zu verfrüht wäre, um zu lehren und lernen. Hier werden z.B. die Ansatz- und Kreuzungspunkte der Membranen therapeutisch angegangen, die Hirnnerven im Bezug zu den Membranen gesetzt und eine spezielle Herangehensweise an die Sinusbehandlung vermittelt.

Der dritte Teil ist dem Liquor gewidmet. Sutherland hat sich von 1948 bis zu seinem Tod 1954 dieser Flüssigkeit verschrieben. Philippe wird in diesem Seminar seine Liquorarbeit vorstellen und sich u.a. mit den Ventrikeln 2 bis 4 und den Zisternen des Liquorsystems beschäftigen.

Intensive Seminare, die Hände verlangen, die bereit sind zu lernen. 

Interview mit Philippe Misslin 
../custom/files/Hebgen_Autoren-PDF.pdf

Teilnehmerzahl:
Anmeldung:

Alle Fortbildungen, die das VXIO selbst organisiert, sind mit einem Kästchen vor der Fortbildung versehen, das Sie für die Buchung aktivieren müssen.

Seminare ohne Kästchen davor werden von einem Kooperationspartner des VXIO organisiert. Um sich dort anzumelden, folgen Sie bitte dem Link "Hier buchen". Er führt Sie auf die Homepage unseres Kooperationspartners.

Die Ampel signalisiert die Buchbarkeit des Seminars:
Grün = Ausreichend freie Plätze vorhanden
Gelb = Weniger als 10 freie Plätze buchbar
Orange - Weniger als 5 freie Plätze buchbar
Rot = Das Seminar ist ausgebucht, es besteht aber eine Warteliste. Sie können darauf buchen.

Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung.

Sollten Sie noch Fragen haben, können Sie sich unter info@vxio.de an mich richten.

Rücktritt:

Das Vinxel Institute of Osteopathy akzeptiert Stornierungen gemäß der AGB.

26.05.201809:00 - 16:00Weitere Infos Teil 3 der Kursreihe - Es sind noch 3 freie Plätze buchbar!







Diese Anmeldung ist verbindlich.
Wir berücksichtigen die Teilnahme in der Reihenfolge ihres Eintreffens.
Hinweise: Bitte beachten Sie die Seminarinformationen, deren Inhalt Teil der Anmeldung ist.
Verantwortlich für die inhaltliche Durchführung sind jeweils die Seminarleiter. Wir lehnen jede Haftungsansprüche aus der Teilnahme am Seminar ab.